Aktion Qi Gong im Park 2019

Nei Yang Gong – bewegte Übungen der Mittelstufe im Park

– umsonst und draußen, für alle Interessierte

–  mit und ohne Vorerfahrungen im Qi Gong 

– „Neu- Schnupperer“ herzlich willkommen

Wo: Clara- Zetkin-Park am Tempel nahe Haltestelle „Klingerweg“

Wann: Mittwoch, den , 31.07. , 07.08. und 14.08.2019

von 18.15 – 19.30 Uhr

Wichtig: bequeme Kleidung

 …….. bei Regen findet es leider nicht statt…….

Bei Nachfragen erreichen Sie mich unter der mobilen Nummer: 01705566624 oder

per Mail : info@integrativemedizinleipzig.de

Ich freue mich, mit Ihnen im Park gemeinsam zu üben

14.09.2019 „Pink Shoe Day“ auf dem Augustusplatz

Wir haben unseren 7. Pink Shoe Day, der traditionell im Oktober stattfindet, auf den 14.9. 2019 gelegt und schliessen uns damit dem Aktionstag an:   „Ich bin dabei“ Aktionstag gegen Brustkrebs

Wir sind gerade in der Projektplanung…

…warm up in Berlin: „Ich bin dabei“ am 29.06.2019

Volker Große, unser Vorstandsmitglied (unser Pink Shoe Men),  in Berlin mit der Moderatorin Bärbel Schäfer

Modenschau

Das Leben lesen

Buchlesung Haus Leben Delitzsch „Der furchtsame Schmetterling“ gelesen von der Autorin Grit Kurth im DRK Kreisverband Delitzsch am 24.05.2019

Von Ulrike Dornheim:

Der Raum im Schulungszentrum des Kreisverbandes des DRK Delitzsch war mit 28 Besuchern genau richtig gefüllt. In diesem Zusammenhang möchte ich bemerken, dass die Schwestern des MVZ wahre Wunder vollbracht haben, den ansonsten nüchternen Raum in eine Lese Oase zu verwandeln. Frau Kurth hat uns 2 Märchen aus ihrem Buch und verschiedene von ihr verfassten Gedichte vorgetragen. Neben ihrer ausdrucksvollen Leseweise haben die von ihr mitgebrachten Illustration die Zuhörer in ihrem Bann gezogen. In der Pause wurde selbst gebackener Kuchen (auch hier ein besonderer Dank an das MVZ) und Kaffee angeboten. Dieser wurde kostenlos mit der Bitte um eine Spende angeboten. Durch viele kleine bis mittlere Beträge wurde unser Spendenhaus gut gefüllt. Auch wurden 7 Exemplare des „furchtsamen Schmetterlings“ verkauft. Diese wurden von Frau Kurth gern und sehr persönlich signiert. Auch hatte ich den Eindruck, dass sich Frau Kurth sehr wohl gefühlt hat und auch gern bereit ist, eine weitere Lesung bei uns durchzuführen.  .