Kochseminar im Haus Leben Delitzsch (ab 6.10.2014): Ernährung zur Krebsprävention

Haus_Leben_Leipzig_Kochen-1024x682-900x599Das Haus Leben Delitzsch bietet –beginnend mit dem 6.10.– ein fünfteiliges Kochseminar an: “Ernährung zur Krebsprävention – Zutaten richtig auswählen und zubereiten”.

Jeden ersten Montag im Monat bereiten die Teilnehmer unter Anleitung von Carola Dehmel (Staatlich geprüfte Diätassistentin und Buchautorin) gesunde Mahlzeiten zu. Beim gemeinsamen Essen können sie sich davon überzeugen, dass gesundes Essen auch gut schmecken kann. Dabei erhalten sie wichtige Tipps und Anregungen zu gesunder Ernährung. Sie erfahren, welche Rezepte empfehlenswert sind, um den Körper zu stärken und die Therapieverträglichkeit zu verbessern.

Am 5. Mai fand die Auftaktveranstaltung für das Kochseminar statt. Mit nagelneuen Kochschürzen ausgestattet, begaben sich die zehn Teilnehmer an die Töpfe, Pfannen und Schneidebretter. Es wurde geschnippelt, geraspelt und püriert. Nach etwa einer Stunde war das Ergebnis fertig und – es konnte sich sehen lassen! Als Vorspeise wurde eine Möhren-Ingwer-Suppe angerichtet, der Hauptgang bestand aus einem Hähnchenbrustfilet in Parmesanhülle mit Thymianreis. Zum Dessert gab es einen leckeren Obstsalat. Frau Dr. med. Kürschner von der Onkologie im Medizinischen Versorgungszentrum in Delitzsch, Michaela Bax  und Andreas Habicht (beide Haus Leben e. V.) sowie Wofgang Fröhlich, Leiter des Berufsschulzentrums Delitzsch und Konstanze Nebel vom Gesundheitsamt in Delitzsch waren als Gäste an diesem Tag eingeladen.

Wann geht es weiter?

Der Kochkurs besteht aus 5 Einheiten:
06.10.2014
03.11.2014
01.12.2014
12.01 2015
02.02.2015

Wo?

Lehrküche des Berufsschulzentrums in Delitzsch, Karl-Marx-Straße 1, 04509 Delitzsch

Was kostet es?

Kostenbeitrag: 2,00 €/Kurstermin (insges. 10 EUR/Teilnehmer)

Anmeldung erforderlich

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine telefonische Anmeldung erforderlich: T 034202 348160 oder T 0341 4442316.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.