Chor Haus Leben

Der Chor Haus Leben besteht seit 2012. Unter Chorleiterin Frau Manuela Brandt werden jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat um 12 Uhr gemeinsam Volks- und populäre Lieder gesungen.

Die Mitglieder haben aber auch ein eigenes Lied geschrieben: den “Sing Sang Song”, wo es über das fröhliche wöchentliche Beisammensein am Mittwoch geht, auch wenn es manchmal auf Grund der Erkrankung schwer fällt, den Alltag zu bestreiten.

“Singsang-Song” (Singsang: Synonym für “Gesang”)

1. Strophe:Der Mensch ist nicht gern allein, so möchten wir gern hier im Hause sein. Der Weg hierher ist oft beschwerlich, doch es macht Spaß, seit mal ehrlich.

2. Strophe Wir lieben das Leben und die Lust, und schieben über Bord den ganzen Frust! Mit Freunden den Tag hier gestalten, das gibt uns Kraft auch durchzuhalten.

Refrain: Wir wollen heiter singen, das wird uns gut gelingen! Bei Regen und bei Sonnenschein: Wir wollen heiter singen, das wird uns gut gelingen! Kommt: Lasst uns alle fröhlich sein!

Wer singt, bringt sich wortwörtlich in Stimmung. Sich beseelt Gehör zu verschaffen, löst schrittweise Stress, Unwohlsein und Verzagtheit. Seine Stimme beschwingt im Chorgesang zu erheben, wirkt ausgleichend und befreiend. Das bindende soziale Ereignis Chor fördert im Erleben der Gruppe Harmonie, Austausch und ein Gefühl des Zusammenhalts – ein Grund mehr also für uns, auch den Chor im Haus Leben anzubieten. Der Chor Haus Leben trifft sich am 1. und 3. Mittwoch im Monat um 12.00 Uhr zum gemeinsamen Singen. Die Chormitglieder sind gern im Chor weil:

  • “..singen in der Gruppe macht Spaß, es ist gut für die Seele”
  • “Musik und Singen ist für mich Medizin und ist Balsam für die Seele”
  • “…weil keiner merkt, wenn ich mal falsche Töne hervorbringe..”
  • “…Singen ist Medizin (Atmung)
  • “…singen befreit und macht glücklich, entspannt und  läßt die Sorgen   vergessen”
  • “…es mich fröhlich macht”
  • “…ich gern singe und ich mich in der Gruppe wohl fühle”