Live Straeming Lesung “Hoffnung blüht? mit Adelheid Kleineidam 24.03.2021 – 18.00 Uhr

Die bekannte Berliner Schauspielerin Adelheid Kleineidam liest eigens für das Projekt „Das Leben Lesen“ ausgesuchte Mutmacher – Texte und Geschichten. Gastgeber der Lesung ist Prof. Christoph Röllig  NCT/UCC Dresden. Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend mit Geschichten, die Mut machen.

Literatur für die Seele – Emotionsreich, kraftvoll, heilsam.

Das Leben lesen ist ein vom Haus Leben e.V. initiiertes Projekt. Die Möglichkeiten der Krebstherapie haben sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt. Dabei konzentriert sich die medizinische Versorgung auf die klinischen Symptome der Krankheit. Doch was ist mit der Seele? Hilfsangebote, die Patienten bei der emotionalen Bewältigung ihrer Erkrankung unterstützen, werden dringend benötigt. Eine innovative, ungewöhnliche Initiative ist das Angebot “Das Leben lesen” des Leipziger Vereins Haus Leben e.V.. Literatur gibt Gefühlen eine Sprache. Sie kann helfen, Erlebtes zu verarbeiten, sie kann unterhalten, ablenken, Mut machen. Auf Grund der Corona Pandemie haben wir ein spezielles interaktives, digitales Format entwickelt, welches Patienten ein außergewöhnliches Erlebnis beschert – ohne Corona-Risiken.

Wir kommen zu Ihnen, Sie bleiben zuhause.

Nehmen Sie an unserer live Streaming Lesung per Computer, Tablet oder Smartphone teil.

  1. Zugang über PC: Überprüfen Sie als erstes Ihr System: Zugang mit PC über Webapp : Windows 7 – 10 nur mit Browser: Google Chrome v72 oder höher oder Microsoft Edge v77 (Überprüfung weiterer Systemvoraussetzungen)

Bitte testen Sie rechtzeitig z.B. mit einer Testsession vorher Ihre Systemvoraussetzungen und loggen Sie sich pünktlich ein, um Störungen zu vermeiden. Bei Problemen können Sie Ihre Technik überprüfen

2. Zugang über Handy Laden Sie die App. GoToMeeting runter und starten Sie den Link erneut

Sie können sich auch über ein Telefon oder Handy einwählen (ACHTUNG! Es können Telefongebühren je nach Ihrem Tarif anfallen, bitte vorher klären )

Deutschland: 0721 9881 4161 Zugangscode: 249-744-325 # #

Bleiben Sie auf dem Neuesten und melden Sie sich bei unserem Newsletter an. Unsere nächste Lesung findet am 19.05.2021 18 Uhr statt.

Weitere Lesungen:

DatumTitelThema
19.05.21Kaum zu glauben!Glauben kann Berge versetzen (Pfingsten)
22.09.21Zeit zu erntenErntebilanz ziehen, dankbar sein
20.10.21Wut tut gutWut tut gut!
15.12.21Das Leben lesenHaus Leben „Revue zum Jahresabschluss“

Kampf dem Darmkrebs im Darmkrebsmonat März – Vorsorge kann Leben retten

Der Monat März steht in ganz Deutschland im Zeichen der Darmkrebsvorsorge. Ein Thema, worüber niemand gern spricht, es ist aber wichtig.
Haus Leben e.V. und Leipziger Ärzte engagieren sich in diesem Monat für die Prävention von Darmkrebs – dem zweithäufigsten Krebs in Deutschland.
Die Darmkrebsvorsorge steht jedem Versicherten kostenfrei zu.
Darmkrebs-Vorsorge RETTET LEBEN.
Darmkrebs ist vermeidbar, behandelbar, schlagbar.
Sorgen sie RECHTZEITIG vor!!

Wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder sprechen Sie uns an oder

Stiftung LebensBlicke
Darmkrebsvorsorge

DER WISSENS-PODCAST ZUR DARMKREBSVORSORGE:

https://soundcloud.com/medaudio/koloskopie-und-co-was-sich-geaendert-hat

https://soundcloud.com/medaudio/was-kuenstliche-intelligenz-im-darm-kann?in=medaudio/sets/darmkrebsmonat-maerz

Die Felix Burda Stiftung und die Stiftung “Lebensblicke” haben diesen Tag ins Leben gerufen. 2006 kam die Deutsche Krebshilfe hinzu.

Live Straeming Lesung “HEITER TROTZ WOLKIG” mit Adelheid Kleineidam 17.02.2021 – 18.00 Uhr

Die bekannte Berliner Schauspielerin Adelheid Kleineidam liest im Rahmen unseres Projektes „Das Leben lesen“ eigens für diese Lesereihe ausgesuchte Mutmacher- Texte und Geschichten:am 17.02.2021 – 18 Uhr

Literatur für die Seele – Emotionsreich, kraftvoll, heilsam.

Das Leben lesen ist ein vom Haus Leben e.V. initiiertes Projekt. Die Möglichkeiten der Krebstherapie haben sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt. Dabei konzentriert sich die medizinische Versorgung auf die klinischen Symptome der Krankheit. Doch was ist mit der Seele? Hilfsangebote, die Patienten bei der emotionalen Bewältigung ihrer Erkrankung unterstützen, werden dringend benötigt. Eine innovative, ungewöhnliche Initiative ist das Angebot “Das Leben lesen” des Leipziger Vereins Haus Leben e.V.. Literatur gibt Gefühlen eine Sprache. Sie kann helfen, Erlebtes zu verarbeiten, sie kann unterhalten, ablenken, Mut machen. Auf Grund der Corona Pandemie haben wir ein spezielles interaktives, digitales Format entwickelt, welches Patienten ein außergewöhnliches Erlebnis beschert – ohne Corona-Risiken.

Wir kommen zu Ihnen, Sie bleiben zuhause.

Nehmen Sie an unserer live Streaming Lesung per Computer, Tablet oder Smartphone teil.

Sie können sich auch über ein Telefon oder Handy einwählen (ACHTUNG! Es können Telefongebühren je nach Ihrem Tarif anfallen, bitte vorher klären )

Deutschland: 0721 9881 4161 Zugangscode: 249-744-325 # #

Bleiben Sie auf dem Neuesten und melden Sie sich bei unserem Newsletter an. Unsere nächste Lesung findet am 24.03.2021 18 Uhr statt.

Gesunderhaltende Selbstmassagen: “Medizinisches Qi Gong für Krebspatienten” [Neue Kurse]

Dr. med. Petra Wüller | Foto: Martin Neuhof

Dr. med. Petra Wüller | Foto: Martin Neuhof

Wir konnten kurzfristig zwei neue Kurse “Medizinisches Qi Gong für Krebspatienten” im Dezember einrichten. Die Kurse richten sich insbesondere an Menschen, die während oder nach einer Krebstherapie (diese kann auch schon längere Zeit zurückliegen) gezielt etwas für ihre Gesundheit und für die Stärkung ihrer Selbstheilungskräfte unternehmen wollen. Die Kurse werden geleitet von Dr. med. Petra Wüller.

Der Schwerpunkt liegt auf gesunderhaltenden Selbstmassagen vom Kopf bis zu den Füßen. Sie stellen die bewegten Übungen der Grundstufe dar. Selbstmassagen dienen der Gesunderhaltung und können bei regelmäßiger Anwendung Krankheiten vorbeugen. Bei schon vorhandenen Erkrankungen sind sie ein probates Mittel zur Selbsthilfe. Die Wirkung ist umso besser, je häufiger die Übungen wiederholt werden.

Es werden 18 Einzelübungen von Kopf bis Fuß unterschieden werden, angefangen vom „stillen Sitzen“ als eine Form der Meditation bis zur Massage der Fußsohlen. Nach der chinesischen Vorstellung dienen Massagen im Bereich beispielsweise der Nase, der Augen und Ohren dazu, die Sinnesorgane zu pflegen. Mit gezielten Massagen für Nacken sowie Schultern, Hüfte, Knie-, Sprung- und Handgelenke werden letztendlich alle Körperregionen einschließlich der Gelenke einbezogen.

Qi Gong ist eine der Jahrtausende alten chinesischen Bewegungskünste. Es wird von der Deutschen Krebshilfe ausdrücklich für Krebspatienten empfohlen:

„Qi Gong ist eine anerkannte Heilmethode der Traditionellen Chinesischen Medizin. Auch hierzulande wird sie immer öfter bei der Behandlung von Krebs-Patienten angewandt. Denn die Übungen kombinieren Entspannung mit körperlicher Aktivität, fördern ein positives Lebensgefühl und können so auch körperliche Beschwerden lindern.“

Mehr darüber erfahren Sie auch auf der Webseite neiyanggong-leipzig.de.

Kurs I

  1. Mittwoch, 09.12.2015, 16 – 20 Uhr
  2. Freitag, 11.12.2015, 09 – 13 Uhr
  3. Montag, 14.12.2015, 10 – 12 Uhr

Kurs II

  1. Montag, 14.12.2015, 16 – 20 Uhr
  2. Mittwoch, 16.12.2015, 16 – 20 Uhr
  3. Freitag, 18.12.2015, 16 – 18 Uhr

Die Inhalte der Kurse sind identisch, sie bauen also nicht aufeinander auf. Pro Block berechnen wir 20 EUR Teilnahmegebühr. Durchgeführt werden die Kurse im Haus Leben Leipzig, Friesenstraße 8, 04177 Leipzig. Eine Voranmeldung ist erforderlich: T 0341 4442316 oder über willkommen@hausleben.org.