Online Selbstmitgefühlstraining – Dipl.-Psych. Fabian Schmidt

Liebe Besucher*innen des Haus Leben Leipzig

die gegenwärtige Begrenzung des persönlichen Kontakts bewegt uns, unser Angebot auf den digitalen Raum zu erweitern und auf diese Weise ein Stück mehr mit Ihnen in Beziehung zu bleiben. Eine Online-Plattform ersetzt natürlich keinen persönlichen Kontakt, aber bringt uns durch die gemeinsame Tätigkeit und Erfahrung ein Stück in ein Verbundenheitsgefühl, das uns aktuell sehr fehlen kann. Dazu bieten wir ab kommender Woche ein dreiwöchiges Selbstmitgefühlstraining über die Plattform Zoom unter der Leitung von Herrn Dipl.-Psych. Schmidt an.

Weiterlesen

Herzlichen Dank den Mitarbeitern der Zahnarztpraxis Am Ring in Markkleeberg

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende oder durch den Kauf des Buches „Der furchtsame Schmetterling“ von Grit Kurth illustriert von Roswitha Geppert

In diesen schwierigen Zeiten brauchen wir Ihre Unterstützung

unkompliziert über Paypal spenden:

Hier erfahren Sie mehr über unser Projekt „Das Leben lesen“

Im Moment finden keine Lesungen statt, Sie können uns aber mit dem Kauf des Buches unterstützen.

oder durch Banküberweisung spenden

Das Buch „Der furchtsame Schmetterling“ von Grit Kurth und Roswitha Geppert entführt Kinder, Jugendliche und Erwachsene indie Welt der Märchen; dorthin, wo Ängste anders gelebt und verarbeitet und Gefahren ganz einfach besiegt werden können. Die sieben Geschichten möchten unterhalten und zugleich Menschen mit Krebs helfen, kleine, aber wichtige Siege zu erringen. Die Märchen handeln von Ängsten und Ihrer Verarbeitung, von Liebe und Hoffnung , von Träumen und Nicht-Aufgeben. In dem phantasievollen Buch illustriert mit 19 märchenhaften Aquarellen tummeln sich Ameisen im rosa Tutu, fliegende Raupen, sprechende Glitzerschneeflocken und natürlich ein Schmetterling.

Die Rückmeldungen von Patienten und Therapeuten nach den Lesungen sind durchweg positiv: „Die Lesung war etwas ganz besonderes.“, „Emotional sehr bewegend!“, „Die Märchen geben mir selbst Kraft, den Alltag mit den Patienten zu meistern“, um nur einige Stimmen wiederzugeben. Das Buch erreicht Menschen mit Krebs, die schmerzlich erfahren haben, wie verletzlich sie sind und wie endlich das Leben sein kann.

Absage: Therese – eine unterhaltsame Schubertiade

Schweren Herzens hat sich der Inner Wheel Club Leipzig entschieden das Benefizkonzert „Therese“ mit dem Leipziger Ärzteorchester im Kunstkraftwerk Leipzig zugunsten des Haus Leben e.V. abzusagen. Die gesamtgesellschaftliche Verantwortung ließ leider keine andere Entscheidung zu.

Mit Hochdruck wird nach einem Ausweichtermin gesucht. Die gekauften Karten behalten Ihre Gültigkeit.
Selbverständlich werden wir Sie auf dem laufenden halten.
Ganz herzlich Ihr Haus Leben e.V.

Kampf dem Darmkrebs im Darmkrebsmonat März – Vorsorge kann Leben retten

Der Darmkrebsmonat März steht ganz im Kampf gegen den Darmkrebs. Die Felix Burda Stiftung und die Stiftung „Lebensblicke“ haben diesen Tag ins Leben gerufen. 2006 kam die Deutsche Krebshilfe hinzu.

Auch unser Kooperationspartner das Klinikum Sankt Georg führt eine kostenlose Patientenveranstaltung mit einem begehbaren Darmkrebsmodell und verschiedenen Experten vor Ort durch:

Dienstag 31.03.20 Beginn: 16:00 – 19 Uhr Ort: Leipziger Stadtbibliothek, Wilhelm-Leuschner-Platz 10-11, 04107 Leipzig
Veranstaltungsraum Oberlichtsaal, 2. Obergeschoss