Extremsportler Robby Clemens zu Besuch im Haus Leben Leipzig

Foto: Robby Clemens

Robby Clemens in Indien

Mitte Mai besuchte uns der Extremsportler, “Weltumläufer” und Motivationscoach Robby Clemens aus Hohenmölsen im Haus Leben Leipzig, um sich über unsere Angebote für Krebspatienten zu informieren. Sein besonderes Interesse als Sportler galt dabei natürlich unseren Bewegungsangeboten in der Krebsprävention, der Therapiebegleitung und der Tumornachsorge, aber auch unseren psychologischen Beratungsangeboten.

Wir freuen uns sehr über seine Bereitschaft, unsere Arbeit zu unterstützen und werden gern mit ihm in Verbindung bleiben, um sein großes Abenteuer (aus der Ferne) mitzuerleben!

Foto: Robby Clemens

Foto: Robby Clemens

Robby Clemens hat selbst einen bewegten und oft schweren Lebensweg hinter sich, er beschreibt das sehr eindringlich in seinem Buch “Ich lauf dann mal los” (Salier Verlag) und auf seiner Webseite: “Vom Alkoholiker zum Extremläufer – wie ich zum Laufen gekommen bin“. Im Augenblick bereitet er sich auf die Erfüllung eines neuen Traums vor: Einmal zu Fuß vom Nordpol zum Südpol laufen!

rc_ichlaufdannmallos_cover_salier
Wer nicht gleich in den Leistungssport einsteigen, sondern erst einmal in kleinen Schritten etwas für seine Gesundheit tun möchte: im Haus Leben beginnen demnächst neue Kurse im Tai Chi und QiGong, nicht nur für Krebspatienten. Telefonische Informationen erhalten Sie gerne hier: T 0341 4442316.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.