Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

feuerwerk-pexels-photo-k

Liebe Freunde des Haus Leben e. V.,
liebe Patienten,
liebe ehrenamtliche Helfer, Unterstützer und Sponsoren,

auch dieses Jahr war voller guter Ereignisse und Erfahrungen. Gemeinsam konnten wir viele Projekte auf den Weg bringen, um dem steigenden Bedarf an psychoonkologischer Betreuung für immer mehr Menschen gerecht zu werden, die von der Krankheit Krebs betroffen sind.

Wir möchten uns heute sehr herzlich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und freundschaftliche Verbundenheit bedanken, die uns immer wieder anspornt und motiviert. Gemeinsam haben wir viel erreicht, und auch im nächsten Jahr werden wir zusammen viel bewegen.

Wir wünschen Ihnen für das kommende Jahr Glück und Gesundheit. Mit einem Auszug aus Hermann Hesses Gedicht “Stufen” verabschieden wir uns vom ausklingenden Jahr 2015 und begrüßen zugleich das neue Jahr 2016: “Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne”.

Ihr Team des Haus Leben e. V.

Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
In andre, neue Bindungen zu geben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
An keinem wie an einer Heimat hängen,
Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
Er will uns Stuf’ um Stufe heben, weiten.
Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Hermann Hesse

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.