14.09.2019 7.“Pink Shoe Day“ auf dem Augustusplatz 11.00 – 15.00 Uhr

https://www.pink-shoe-day.de/

Wir haben unseren 7. Pink Shoe Day, der traditionell im Oktober stattfindet, auf den 14.9. 2019 gelegt und schliessen uns damit dem Aktionstag an:  

„Ich bin dabei“ Aktionstag gegen Brustkrebs auf dem Marktplatz

Unser Programm auf dem Augustusplatz:

Start 6.30 Uhr Pink Shoe Run

  • ab 12 Uhr moderiert Katrin Huß unseren Pink Shoe Day
  • 11.00 Uhr Vorstellung Haus Leben e.V. mit dem neuesten Projekt  Onkosport – kostenlose Ausleihe von E-bikes (Mobilitätspreis)
  • 12.00 Uhr Turnvorführung von Kindern der Sektion Geräteturnen des TV Markkleeberg  1871
  • 12.30 Uhr Präsentation des Sportwagen Club e.V., Spendenscheckübergabe der Firma MAX BÖGL anlässlich ihres  25-jährigen Firmenjubiläums
  • Robby Clemens Botschafter Haus Leben e.V., Extremsportler im Interview
  • 13.00 Uhr Thai Chi Chúan Vorstellung durch Tobias Grossmann
  • 14.00 Uhr  Vorstellung des Projekts „Das Leben lesen„ mit der Autorin  Grit Kurth, die Ihr Buch „Der furchtlose Schmetterling und andere Mutmachermärchen“ vorstellt
  • Franzi und Robert (Sängerin und Gitarrist)

      von 11.00 – 15.00 Uhr:            

  • Infostand durch Haus Leben e. V.
  • Infostand – Gesunde Ernährung (Diätassistentin Carola Dehmel)
  • Infostand unser Projekt „Das Leben lesen“ mit Buchverkauf und Signierstunde Grit Kurth „Der furchtlose Schmetterling und andere  Mutmacher-Märchen“
  • Merchandising
  • Bastelstand der Selbsthilfegruppe „Fang mich auf gestalte dein Leben neu“ aus dem Haus Leben Leipzig 
  • Spielemobil (Johanniterakademie Leipzig)
  • E-Bike fahren „GROSSE Radwelt“ Markkleeberg
  • Sportwagenclub
  • Kinderschminken (BIP Creativitätsschule)

Pink Shoe Day 2018https://www.pink-shoe-day.de/impressionen-vom-pink-shoe-day-2018/

Treffpunkt für Angehörige 14.08.2019 – 17.00 Uhr

Eine Krankheit stellt nicht nur an den Patienten sondern auch an die Partner und Familien hohe Anforderungen. Im Austausch mit anderen Angehörigen über die belastende Lebenssituation und die unterschiedlichen Herangehensweisen kann Entlastung erfahren werden. Wir möchten eine Möglichkeit für Angehörige schaffen miteinander in Kontakt zu kommen. Im gemeinsamen Gespräch wollen wir den Blick auf Kraft gebende Ressourcen richten und neue Wege betrachten. Das kann Halt geben, entlasten und zu neuem Lebensmut führen.

Wir möchten Sie herzlich zu unserem nächsten Treff einladen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Bitte melden Sie sich telefonisch Telefon: 444-2316 an, wenn Sie zu unserem Treffen kommen möchten.

wo:          Haus Leben Leipzig, Friesenstrasse 8, 04177 Leipzig

Termin:           Mittwoch, den 14. August 2019   17.00 Uhr  

14.09.2019 „Pink Shoe Day“ auf dem Augustusplatz

Wir haben unseren 7. Pink Shoe Day, der traditionell im Oktober stattfindet, auf den 14.9. 2019 gelegt und schliessen uns damit dem Aktionstag an:  

„Ich bin dabei“ Aktionstag gegen Brustkrebs

Wir sind gerade in der Projektplanung…

…warm up in Berlin: „Ich bin dabei“ am 29.06.2019

Volker Große, unser Vorstandsmitglied (unser Pink Shoe Men),  in Berlin mit der Moderatorin Bärbel Schäfer

Modenschau

Vortrag „Ohne Angst leben.“

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen.

Hier unser Flyer zum download: Aushang Ohne Angst leben A4

VORTRAG

„Ohne Angst leben.“
Ist dies nach einer Krebserkrankung möglich?

mit Dipl. Psych. Pamela Edel
Psychol. Psychotherapeutin, Psychoonkologie WPO
am Klinikum St. Georg Leipzig

Wann:
02.07.2019 um 16.30 Uhr

Veranstaltungsort:
Haus Leben Leipzig, Friesenstraße 8, 04177 Leipzig

Anmeldung:
persönlich im Haus Leben Leipzig
Friesenstraße 8, Empfangsbereich Frau Neumann
oder Tel. (0341) 444 23 16 oder
per E-Mail: willkommen@hausleben.org

Das Leben lesen

Buchlesung Haus Leben Delitzsch „Der furchtsame Schmetterling“ gelesen von der Autorin Grit Kurth im DRK Kreisverband Delitzsch am 24.05.2019

Von Ulrike Dornheim:

Der Raum im Schulungszentrum des Kreisverbandes des DRK Delitzsch war mit 28 Besuchern genau richtig gefüllt. In diesem Zusammenhang möchte ich bemerken, dass die Schwestern des MVZ wahre Wunder vollbracht haben, den ansonsten nüchternen Raum in eine Lese Oase zu verwandeln. Frau Kurth hat uns 2 Märchen aus ihrem Buch und verschiedene von ihr verfassten Gedichte vorgetragen. Neben ihrer ausdrucksvollen Leseweise haben die von ihr mitgebrachten Illustration die Zuhörer in ihrem Bann gezogen. In der Pause wurde selbst gebackener Kuchen (auch hier ein besonderer Dank an das MVZ) und Kaffee angeboten. Dieser wurde kostenlos mit der Bitte um eine Spende angeboten. Durch viele kleine bis mittlere Beträge wurde unser Spendenhaus gut gefüllt. Auch wurden 7 Exemplare des „furchtsamen Schmetterlings“ verkauft. Diese wurden von Frau Kurth gern und sehr persönlich signiert. Auch hatte ich den Eindruck, dass sich Frau Kurth sehr wohl gefühlt hat und auch gern bereit ist, eine weitere Lesung bei uns durchzuführen.  .