Achtung – Noch freie Plätze Kochkurs – am 25.11.2019 und 16.12.2019 im Haus Leben 10-13 Uhr ab 14 Uhr individuelle Ernährungsberatung

Carola Dehmel, Diätassistentin an der Paracelsusklinik Bad Elster kommt wieder zu uns, wir freuen uns sehr.

Zur Vereinfachung unserer Verwaltung bitten wir Sie, die Kursgebühr in Höhe von 15 Euro acht Tage vor dem Kurs auf folgendes Konto zu überweisen:

Konto: Haus Leben e. V., Sparkasse Leipzig
IBAN: DE22 8605 5592 1090 0349 85
Verwendungszweck: KG Kochkurs – Kursdatum
Mit dem Eingang des Geldes gelten Sie als verbindlich angemeldet.
Anmeldung und Fragen gern bei Frau Neumann unter
Tel. 0341-4 44 23 16

Hier ein Rezept von ihr zum selberkochen:

Süßkartoffel – Linsen – Curry (2 Portionen)

Zutaten:

  • 1 kl. rote Zwiebel,
  • 1 St. Ingwer (walnussgross)
  • 1 kl. Süßkartoffel (200 g)
  • 1 TL Rapsöl
  • 1 TL Currypulver
  • 50 g rote Linsen
  • 100 g Kokosmilch
  • 100 g Naturjoghurt
  • 200 mml Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, 1 Spritzer Limettensaft

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Ingwer schälen und auf einer Reibe fein reiben. Die Süßkartoffel schälen und in 2 cm grosse Stücke schneiden. Das Öl in einem Topf langsam erhitzen und die Zwiebel glasig dünsten. Die Süßkartoffel zugeben und mit kurz andünsten. Das Currypulver darüber streuen und unter Wenden kurz anrösten. Die Linsen hinzufügen und unterrühren. 200 ml Gemüsebrühe und 100 ml Kokosmilch dazu gießen und unter das Curry rühren. Alles aufkochen, dann zugedeckt bei kleiner Hitze 20 – 25 min köcheln lassen, bis Süßkartoffel gar ist. Inzwischen den Joghurt mit dem Kreuzkümmel verrühren und mit Salz abschmecken, in einem verschließbaren Gefäß abfüllen und kalt stellen. Das Curry mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Limettensaft abschmecken. Beim Servieren den Joghurt zugeben.

Anmeldungen Tel.: 0341-4442316

weitere Termine 16.12.2019


Pflanzen in der Krebstherapie

Pflanzen können bekanntlich mehr, als schön auszusehen oder gut zu riechen. Was in unserer industrialisierten Welt lange Zeit etwas in Vergessenheit geriet, ist, dass viele Pflanzen auch in der Medizin eine Rolle spielen (könnten). Sie können ganz allgemein unser Wohlbefinden verbessern, aber auch … Weiterlesen