“Angestupst” – Bitte unterstützen Sie uns beim Telefonvoting

17 HL Delitzsch Offenes Atelier-k

Unser Haus Leben Delitzsch hat sich bei der Aktion Angestupst der Sparkasse Leipzig sowie der LVZ beworben und ist von der Jury zu einem der sechs Vereine gewählt worden, die eine Unterstützung in Höhe von 1.000 Euro erhalten. Dieser Betrag kann sich noch um bis zu 4.000 Euro erhöhen, wenn möglichst viele Anrufer bei der Aktion für unser Projekt stimmen.

Die Telefonnummer für die Abstimmung: 0137808402019 05*
Die Anrufe werden bis zum 14. März 2016 (15 Uhr) gezählt. Wie das im Detail geht, erfahren Sie weiter unten in diesem Beitrag. Jeder Anruf kostet 50 Cent, die aber gut investiert sind.

Angestupst-Leserwahl-gestartet-Welcher-Verein-gewinnt_pdaBigTeaser

Unser Angestupst-Projekt: Zurück ins Leben – mit und nach einer Krebserkrankung

Wir planen im Haus Leben Delitzsch neue Kurse für Krebspatienten: Kochkurse mit Carola Dehmel sowie das Offene Atelier mit unserer Kunsttherapeutin Marlies Doehler-Bischoff.

Kochkurse und Ernährungsberatung „Ernährung während und nach einer Krebstherapie“

Man ist, was man isst. Eine ausgewogene, abwechslungsreiche und gesunde Ernährung, die auch die Sinne anspricht, fördert das Wohlbefinden und wirkt den therapiebedingten Erschöpfungen entgegen. Unsere professionelle Ernährungsberatung und die Lust der Teilnehmer am gemeinsamen Kochen und Essen der Gerichte führen zu einem entspannten Miteinander. Kursleiterin ist Carola Dehmel, Diätassistentin am Klinikum St. Georg.

Offenes Atelier

Leben mit Farbe, Farbe ins Leben bringen. Wer sich ein Bild macht, findet eine schöpferische Bildersprache für seine inneren Bilder. Er lernt im Gestaltungsprozess, das Medium Farbe und Abbildung für den individuellen Selbstausdruck zu nutzen. Farbe zu bekennen und sich auszudrücken, ist der Sinn unseres offenen Ateliers. Es ist ein Ort der Wahr-Nehmung und Selbstbildung – angeleitet von einer erfahrenen Kunsttherapeutin und einer Psychologin im Haus Leben e. V.
Leitung: Marlies Doehler-Bischoff (Kunsttherapeutin, MA)

Und so können Sie teilnehmen (Textübernahme aus der LVZ)

Per Telefonvoting können Sie mitbestimmen, wie die aus den PS-Zweckerträgen zur Verfügung stehenden 12.000 Euro verteilt werden sollen. Die Ausschüttung erfolgt in folgenden Teilsummen: Der 1. Platz erhält 4000 Euro, der 2. Platz 3000 Euro, der 3. Platz 2000 Euro, die Plätze 4 bis 6 je 1000 Euro. Fakt ist: den 6 Projektideen, die aus 30 Bewerbungen ausgewählt wurden, sind jetzt schon mindestens 1000 Euro sicher. Welcher Verein wie viel Geld bekommt, darüber entscheidet die Anzahl der Anrufe für jedes einzelne Projekt. Das Projekt des Vereins, welches Ihnen besonders am Herzen liegt, können Sie mit Ihrem Anruf unterstützen.

Vom 25. Februar (9 Uhr) bis 14. März 2016 (15 Uhr) werden Ihre Anrufe* gezählt (*50 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz). Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen zur Aktion.

*0,50 € pro Anruf aus dem deutschen Festnetz; abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz

1 Kommentar

  1. Redaktion

    Dear Jose Eduardo, nice to see, that anybody in Sao Paulo read our post. Thank’s and sincerely

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.